Zuchtziele

Laskas Mutter Hannah, Oma Felina sowie Geschwister vom Büssemfeld

Laskas Mutter Hannah vom Büssemfeld VDH 29565-04 65 cm, HD-A1, V1, BH, IPO 1, FH 2, IPO-FH unten

 

VDH

Hovawart-Zucht-vom-Lentholter-Haus

 

Laska vom Büssemfeld
RZV-Hovawart

Wir züchten seit 1995 nach den strengen Zuchtbedingungen des Rasse Zuchtverein für Hovawarte kurz RZV und haben alle

Voraussetzungen erfüllt.

 

Unser Zuchtziel

ist es den körperlich wie geistig Gesunden Hovawart zu züchten der außerdem groß und derb

sein sollte, „LEISTUNG und SCHÖNHEIT“, (entsprechend dem Standard für Hovawarte FCI Nr. 190).

 

Auszug aus dem Standard:

Verhalten und Charakter

Er ist ein anerkannter Gebrauchshund zu vielseitiger Verwendung. Von der Veranlagung her ausgeglichen und ruhig,

besitzt er Schutztrieb, Selbstsicherheit und Belastbarkeit, mittleres Temperament und eine sehr gute Nasenveranlagung.

Für einen Gebrauchshund harmonisch abgestimmte körperliche Verhältnisse und eine besondere Bindung an seine Familie

machen ihn insbesondere zu einem hervorragenden Begleit-, Wach-, Schutz- und Fährtenhund.

Körper

Rücken: Der Rücken ist gerade und fest.

Lenden: Die Lende ist kräftig und etwas länger als die Kruppe.

Kruppe: Die Kruppe ist leicht abfallend und mittellang.

Brust: Die Brust ist breit, tief und kräftig.

Größe:

Widerristhöhe: Rüde 63-70 cm, Hündin 58-65cm.

Ausschließende Fehler; Größe: Untergröße, Übergröße von mehr als 3 cm

 

Der größte Wert sollte bei der Auswahl der Zuchthündin gelegt werden das sie all diese Voraussetzungen erfüllt.

Deshalb legen wir auch den größten Wert auf den Deckrüden um unsere Zuchtziele zu erreichen.

Nur ein gesunder Hund legt Prüfungen ab, nur ein Wesensfester Hund macht Freude in der Familie, Urlaub, usw..

 

- Solidaritätsfonds für Hovawarte die im

Rassezuchtvereins für Hovawart-Hunde e.V. gezüchtet wurden Link

 

DIE AUFZUCHT ERFOLGT IM HAUS SPÄTER IM WINTERGARTEN AB DER 3. WOCHE DÜRFEN DIE WELPEN IN DEN GARTEN.

 

Die Welpen erhalten in den ersten acht Wochen:

- optimale Prägung auf Menschen

 

- Prägung auf akustische und optische Umwelteinflüsse

 

- hochwertiges Futter

 

- mehrfache Entwurmung

 

- einen Chip vom Tierarzt

 

- eine Grundimmunisierung (Impfung gegen Staupe, Leptospirose, Parvovirose

und Hepatitis)

- mehrere Wurfabnahmen mit Wesenstest durch den Landesgruppenzuchtwart

 

- eine Ahnentafel des Rassezuchtverein für Hovawart - Hunde im VDH

 

Vater von Laska Fynn vom Hause Luka VDH 30675-05 69cm, HD-A1, V2, BH, IPO 3, Agility A3 unten

 

Copyright © All Rights Reserved